Couragierter agieren und reagieren - Ein Plädoyer für mehr Zivilgesellschaft im Kampf gegen den Rechtsextremismus aus bayrischer Perspektive

Franz Gervasoni

Abstract


Als Antwort auf das Attentat gegen den Passauer Polizeipräsidenten Alois Mannichl am 13.12. 2008, bei dem ein rechtsextremistischer Hintergrund vermutet wurde, aber bis heute nicht geklärt werden konnte, verabschiedete der Bayerische Ministerrat am 12. Januar 2009 das Bayerische Handlungskonzept gegen Rechtsextremismus.

Für den vollständigen Artikel als PDF können Sie sich hier kostenlos anmelden:

http://journals.sfu.ca/jed/index.php/jex/user/register

 

Schlagworte


Zivilgesellschaft; Demokratie; Handlungsperspektiven

Volltext:

Volltext


edition widerschein