Der Weg zurück – Deradikalisierung in Deutschland

Dr. Bernd Wagner

Abstract


Die Gegenwart ist mit einem möglichen Circulus vitiosis behaftet. Der Kampf zwischen antidemokratischen und totalitaristisch angelegten Potentialen und der demokratischen Kultur unter den Bedingungen der Globalisierung hat an Schärfe zugenommen, treibt auf weitere Kriege und Barbareien zu.

Die demokratisch wehrhafte Auseinandersetzung mit Freiheitsfeindlichkeit 1 und ideologisch- politischer Radikalität und Extremismus - in Deutschland mit Grundrechtsfeindlichkeit - ist kein historischer Atavismus, sondern ist in der Gegenwart und zukünftig eine Aufgabe ersten Ranges mit Systemrelevanz für die Demokratie als Gesellschaftsordnung. Sie zeigt sich in allen Dimensionen als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, so auch im Bereich der Bekämpfung der Kriminalität die ein Ausdruck von Grundrechtsfeindlichkeit ist.

Die Lage gestaltet sich politisch, ideologisch und organisatorisch zunehmend unübersichtlich und wird in grundrechtsfeindlicher Weise nicht nur aus dem rechtsradikalen Raum heraus zugespitzt. Zugleich reagieren verschiedene alte und neue freiheitsfeindliche politisch radikale Bewegungen und ideologische Formate aufeinander und generieren neue Auseinandersetzungen und vitalisieren ältere. 


Volltext:

PDF PDF


edition widerschein